Sofern Windwurf eine Gefahr darstellt, sind die Feuerwehren für abwehrende Maßnahmen zuständig. Nicht zuletzt durch die zurückliegenden Orkane Xynthia und Emma sind die Anforderungen an die Feuerwehren in diesen Bereichen nochmals gesteigert worden. Aufgrund dessen eine entsprechende fachliche Qualifikation der Feuerwehrangehörigen erforderlich. Hierzu hat der Landesfeuerwehrverband Rheinland-Pfalz e.V. in Abstimmung mit der Unfallkasse Rheinland-Pfalz ein Ausbildungskonzept erstellt. Der Kreisfeuerwehrverband hält dementsprechend ausgebildete Instruktoren bereit, die Ausbildungen in den Feuerwehren mit den so genannten Spannungssimulatoren durchführen. Die Termine werden im Benehmen mit den Wehrleitern festgelegt. Die Leitung des Fachgebietes obliegt Daniel Hilger.