KFV-MYK News

Frühjahrsdelegiertenversammlung

22. März 2019

Die Frühjahrsdelegiertenversammlung findet am 29.03.2019 um 19:00 Uhr im Gemeindehaus in Bell statt. Der Fachvortrag, der von der Initiative @fire gehalten wird, wird den Schwerpunkt Bekämpfung von Flächen und Vegetationsbränden...

Feuerwehren des Kreises versammelten sich im Hausener Bürgerhaus

22. Dezember 2018

Wie in vielen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens haben sich auch die Feuerwehren zu Interessenverbänden zusammengeschlossen, um Wissen und Erfahrungen auszutauschen, gemeinsame Ziele zu formulieren und diese an die entscheidenden Stellen...

Frühjahrsdelegiertenversammlung des Kreisfeuerwehrverbandes Mayen-Koblenz e.V. steht im Zeichen der Fachinformation

15. März 2018

Der Kreisfeuerwehrverband Mayen-Koblenz lädt am 23.03.2018 ab 19:00 Uhr alle aktiven Feuerwehrangehörigen im Landkreis Mayen-Koblenz zur Frühjahrsdelegiertenversammlung in das Bürgerhaus in Andernach-Miesenheim ein.

motiv d

 

Die richtige Aus- und Fortbildung der Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehren ist zur Bewältigung der Einsätze zwingend erforderlich.

Insbesondere für die Atemschutzgeräteträger, die bei Brandeinsätzen in Gebäude vorrücken, waren Fortbildungsangebote bislang nur sehr begrenzt existent. Um hier den gestiegenen Anforderungen von Einsatztaktik und –technik Rechnung tragen zu können, ist für den Landkreis Mayen-Koblenz ein dementsprechendes Konzept zwischen der Kreisverwaltung, dem Kreisfeuerwehrinspekteur und dem Kreisfeuerwehrverband unter Federführung der Kreisausbilder für den Atemschutzbereich erstellt worden. Dieses wurde kürzlich im Rahmen eines Pilotlehrgangs erprobt. Die Lehrgangsteilnehmer der Feuerwehr der Verbandsgemeinde Mendig mussten insgesamt vier theoretische Unterrichtseinheiten mit dem Schwerpunkten Schlauchmanagement, Notfalltraining, Taktik im Innenangriff und taktische Ventilation absolvieren. Im Anschluss erfolgte die praktische Ausbildung an drei Stationen. Dabei wurde insbesondere Wert auf die Freihaltung der Rettungs- und Fluchtwege in Treppenhäusern sowie auf die richtige Handhandhabung der Schläuche und Hohlstrahlrohre gelegt. So sind auch verschiedene Techniken zum Umgang mit C-Schläuchen in räumlich beengten Verhältnissen unterrichtet worden.  
„Eine zeitgemäße Fortbildung für die Atemschutzgeräteträger ist vor dem Hintergrund der heutigen beschleunigten Brandverläufe dringend erforderlich“, so der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes Mayen‑Koblenz e.V. Horst Helmes bei der Abschlussbesprechung. Auch die Wehrleitungen der Verbandsgemeinden Mendig, Pellenz und Vallendar sowie der Stadt Mayen und der Kreisfeuerwehrinspekteur Rainer Nell zeigten sich begeistert von dem Ausbildungskonzept. Die Feuerwehrführungskräfte sprachen den Ausbildern U. Mohr, M. Hanrath, M. Schenkel, M. Baumeister und S. Stern ihren Dank aus.

KFV Newsletter

Der KFV-MYK versendet bei Bedarf einen Newsletter mit Neuigkeiten aus der Verbandsarbeit, Aktionen und Neuigkeiten für den Feuerwehrangehörigen.
I agree with the Nutzungsbedingungen

Komm, mach mit!

Der Landesfeuerwehrverband (LFV) Rheinland-Pfalz schlägt Alarm: „In vielen Bereichen gibt es zwar zurzeit noch keine Sorgen, aber die ersten Ortsfeuerwehren in unserem Bundesland sind in den letzten Monaten bereits geschlossen worden, weil keine Ehrenamtlichen mehr zum Dienst in der Feuerwehr zur Verfügung standen“Einen ersten Schritt geht nun der Landesfeuerwehrverband selbst mit einer Werbekampagne, die er ab sofort für alle Feuerwehren zur Nutzung anbietet: Wir bieten provozierende Plakatmotive, Aufkleber und viele andere Werbemittel zur Verwendung an. Überschrift der Gesamtkampagne: „Deine Heimat. Deine Feuerwehr! Komm, mach mit!“ Mit diesem Motto möchte der Verband alle Bevölkerungsgruppen ansprechen: Komm, mach mit!

kampagne bild